"Schnuppertreffen" 2000

Wir hatten 1999 sehr viel mit dem Aufbau und Organisatorischem zu tun. Wir mussten uns "zusammenraufen", unsere Ziele abstecken, die Aufgaben verteilen und herausfinden, wer in welchen Bereichen besonders "fit" ist, um Anfragen später optimal koordinieren zu können. Wir mussten ein Konzept erstellen, wie es mit der Vermittlung laufen soll. Diese Dinge standen logischerweise im Vordergrund.

Dadurch rückte das von der WSHL geplante Treffen zunächst in den Hintergrund. Einige Mitglieder schlossen sich kurzerhand einem Treffen im August in der Nähe von Bremen an - dort konnten sehr interessante Kontakte hergestellt werden.

Für das Frühjahr 2000 plant die WSHL jedoch ein eigenes Treffen. Es wird im Raum Stuttgart stattfinden, im August wird sich die WSHL voraussichtlich einem Treffen im Norden anschließen. Beide Termine werden wir rechtzeitig auf dieser Seite bekannt geben.

Die Organisation für das Frühjahrstreffen haben

Herbert Burkhardt
Seitenhalde 97
72793 Pfullingen (Tel.+Fax: 07121/77797) und

Sybille Döderlein
Heidenheimer Weg 15
71732 Tamm
Telefon: 07141/200594 (email: sybille@white-shepherd-helpline.de)
übernommen.

Zeitpunkt: 1. April 2000

Ort: Pfullingen, Sportgaststätte "Am Eierbach"

Anfahrt: aus Deutschland: BAB Stuttgart-Tübingen-Reutlingen- B312 bis Pfullingen. Ab dort schildern wir aus. Aus der Schweiz: Basel-Freiburg-Rottweil-Balingen-Tübingen-Reutlingen - B312 bis Pfullingen, dann Beschilderung folgen.

Ablauf:
Beginn: ca. 10.00 Uhr
ab ca. 12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen
Ab ca. 13.30 Uhr Vorstellung der Interessengemeinschaft "White Shepherd Helpline".
Ab ca. 14.00 Uhr Vortrag des Tierarztes Dr. Nebinger
Ab ca. 15.00 Uhr gemeinsamer Spaziergang mit den Hunden

Ansonsten soll das Treffen im lockeren Rahmen ablaufen, außerhalb der genannten Punkte wird kein weiteres Programm organisiert. Im Vordergrund soll der Kontakt der Besitzer und Hunde untereinander stehen. Erfahrungsgemäß gibt es da sehr viel zu erzählen. Gleichzeitig stehen die Mitarbeiter/innen der Helpline für Fragen zum Weißen Schäferhund und natürlich zur Helpline selbst gern zur Verfügung.

Anmeldungen sind erwünscht, damit wir uns auf eine zirka-Teilnehmerzahl einstellen können. Bitte wenden Sie sich hierzu an Herrn Burkhardt oder Frau Döderlein oder senden Sie uns eine email unter gaby@white-shepherd-helpline.de


Wir halten Sie auf dieser Seite über die Teilnehmerzahl auf dem Laufenden. Wir sind sicher, dass das Interesse gross sein wird und hoffen, ebenso viele Weisse Schäferhunde begrüssen zu dürfen, wie auf dem Treffen im August in Bremen, als sich über 100 Besitzer und 62 Hunde ein Stelldichein gaben. Natürlich sind Sie uns auch Willkommen, wenn Sie keinen Weißen Schäferhund haben, sondern sich nur für die Rasse, das Treffen oder die Arbeit der Helpline interessieren.